Schule und Unterricht

Unser Ziel ist die Schaffung einer vertrauensvollen, anregenden Lernumgebung, in der alle Kinder von- und miteinander das Lernen lernen. Auf der Grundlage der Richtlinien und Lehrpläne des Landes NRW bietet der Unterricht den Kindern die Möglichkeit, eine solide Wissensbasis aufzubauen sowie grundlegende Fähigkeiten, Einstellungen und Haltungen auszubilden.

Gemeinsam erstellte Regeln, Rituale und Strukturen stärken dabei die Sozialkompetenz der Kinder und bilden das Fundament für ein erfolgreiches Miteinander.

Der Unterricht gestaltet sich methodisch vielfältig und ermöglicht durch Einbezug offener Arbeitsformen wie Werkstattunterricht, Freiarbeit, Stationslernen, Wochenplan oder Projektarbeit eine differenzierte Förderung der Kinder entsprechend ihrer Lernvoraussetzungen. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden je nach Förderschwerpunkt zielgleich oder zieldifferent innerhalb ihres Klassenverbandes, in einigen Stunden auch von Melanie Schütz (Sonderpädagogin) individuell gefördert. 

Unterrichtet werden die Lernbereiche Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch, Kunst, Musik, Sport und ev./kath. Religionslehre. Zusätzlich werden Unterricht in der Herkunftsprache Türkisch sowie Arbeitsgemeinschaften in den unterschiedlichen Jahrgängen angeboten.

Zum Weiterlesen:
Unser Schulprogramm kann im Schulbüro eingesehen werden.
Leitet Herunterladen der Datei einDownload: Unsere Schulregeln